Joachim Unseld Ehefrau

Joachim Unseld Ehefrau Joachim Unseld ist ein deutscher Übersetzer und Schriftsteller. Nach der Trennung von seinem Vater Siegfried Unseld im Suhrkamp Verlag übernahm er 1994 den Frankfurter Verlag, den er heute führt. Der Suhrkamp Verlag, bei dem sein Vater als Verleger tätig war, stellte den Sohn von Siegfried und Hildegard Unseld nach seinem Abitur am Odenwaldgymnasium ein.

Joachim Unseld Ehefrau
Joachim Unseld Ehefrau

Danach ging er nach München, Paris und Berlin, um Germanistik, Soziologie und Philosophie zu studieren. 1981 wurde er mit einer Arbeit über Franz Kafka von Walter Höllerer und Norbert Miller an der Technischen Universität Berlin promoviert. 1978 arbeitete er ein Jahr für Gallimard in Paris, dann jeweils ein Jahr für Farrar, Straus und Giroux in New York.

Für Suhrkamp und Insel trat er im Januar 1983 die Position seines Vaters als Geschäftsführer des Unternehmens an. Zunächst leitete er den Vertrieb; später verantwortete er die gesamte Programmierung der spanischen, französischen und insbesondere der deutschen Gegenwartsliteratur.

Von 1988 bis 1991 war er zusammen mit Siegfried Unseld Co-Autor des Suhrkamp- und des Insel-Verlags und verantwortete vor allem die deutschsprachige Gegenwartsliteratur und die Reihen edition suhrkamp und suhrkamp taschenbücher. Siegfried und Joachim Unseld begannen im Oktober 1990 eine Fehde. Im Sommer 1991 trat er von seiner Position als CEO zurück, obwohl er 20 % der Aktien des Unternehmens behielt.

1991/92 verbrachte er ein Jahr in Los Angeles, wo er Kontakte zur Filmindustrie knüpfte, ein Malprojekt aus seiner Kindheit wiederbelebte und seinen eigenen Verlag, den Unseld-Verlag, gründete. Zum 1. Oktober 1994 hat Joachim Unseld die Frankfurter Verlagsanstalt (FVA) übernommen. Als Makler und Allroundmitglied der FVA in Frankfurt ist er seitdem tätig.

Joachim Unseld Ehefrau
Joachim Unseld Ehefrau

Das erste Programm erschien rechtzeitig zur Frankfurter Buchmesse 1995. Nach dem Verkauf seiner Anteile an den Suhrkamp-Unternehmensanteilen an seine Partner, die Siegfried und Ulla Unseld Familienstiftung und die Mediaholding AG Winterthur, verkaufte Unseld Mitte November 2009 seine Anteile an der Firma. Sein langjähriger Widerstand gegen den Umzug des Suhrkamp Verlags nach Berlin ist zu Ende.

Derzeit lebt Joachim Unseld in Frankfurt, Deutschland. 2003-2011 bekleidete er das Ehrenamt des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Publikumsverlage; seit 2009 ist er erster stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Frankfurter Literaturhaus e.V. und seit 2016 erster stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Stiftung Buchkunst.

2013 war er Mitglied im Hessischen Rat für Europa. Unseld und die Stadt Frankfurt entwickelten 2003 mit Hilfe von Bodo Kirchhoff den Deutschen Literaturpreis. Die Phrasen in Fraktur springen direkt aus der Wand und in Ihre Augäpfel. „Als K. läutete, war es spät am Abend.

Joachim Unseld Ehefrau
Joachim Unseld Ehefrau

Die Stadt lag unter einer dicken Schneedecke. Von der in Nebel und Düsternis gehüllten Felskuppe des Schlosses war nichts zu sehen, nicht einmal die kleinste Glühbirne konnte nicht sagen, wie das Schloss aussah. Joachim Unselds Gesicht ist von einem breiten Grinsen bedeckt. In seinem Büro im Frankfurter Westend offenbart er sich offen seinen Interessen.

Die ersten Zeilen von Franz Kafkas 1922 posthum veröffentlichtem Roman “Das Schloss”. 1926, erzählen von der frühen Aufregung des Autors, oben ein gewaltiges Schwarz-Weiß-Portrait von Kafka, und von der Wirkung der biographischen Essays über Kafka, die der heute 67-jährige Unseld 1984 veröffentlichte.

Joachim Unseld Ehefrau

Reply