Carsten Linnemann Familie

Carsten Linnemann Familie Carsten Linnemann ist neben Philipp Amthor und Jens Spahn einer der wenigen jungen Nachwuchskräfte der Partei. Doch wie sieht das Privatleben des Vorsitzenden der Mittelstands- und Wirtschaftsunion aus? Sie können hier mehr darüber erfahren.

Carsten Linnemann Familie
Carsten Linnemann Familie


Carsten Linnemann wurde neben Friedrich Merz, Jens Spahn, Norbert Röttgen und Ralph Brinkhaus als möglicher Nachfolger des CDU-Vorsitzes von Armin Laschet nach dem Bundestagswahldebakel 2021 der Union genannt. Hier verraten wir Ihnen das Privatleben des Präsidenten der Mittelstands- und Wirtschaftsunion.

Die private Herkunft und Kindheit von Carsten Linnemann Carsten Linnemann wurde am 10. August 1977 in Paderborn, Nordrhein-Westfalen, geboren. Dass Linnemann als Sohn von Buchhändlereltern in Schwaney in der Nähe von Paderborn aufgewachsen ist, sieht man auf seiner Website.

Dort lernten der junge Carsten und sein Bruder in der Buchhandlung ihrer Eltern, was es heißt, selbstständiger Unternehmer zu sein. „Die Herausforderungen, die Kreativität, aber auch die alleinige Verantwortung für das eigene Leben und die wirtschaftliche Existenz der eigenen Angestellten und Angestellten waren allgegenwärtig“, beschreibt der CDU-Wirtschaftspolitiker auf seiner Website.

Dass er als möglicher Kandidat für den CDU-Vorsitz 2021 in Frage kommt, ahnte Carsten Linnemann wohl nicht, als er um sein Amt kandidierte. Nach Abitur und Wehrdienst begann er im elterlichen Buchhaltungsbetrieb zu arbeiten, bevor er an der Fachhochschule für Wirtschaft in Paderborn ein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvierte.

Als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent am Lehrstuhl Makroökonomie der Technischen Universität Chemnitz war er nach Abschluss seines Studiums tätig. 2006 wurde Carsten Linnemann zum Volkswirt der Universität Chemnitz befördert.

Nach Linnemanns Wirtschaftsstudium konnte die Deutsche Bank Research den Staatsdiener für sich gewinnen. Professor Norbert Walter, Chefvolkswirt der Deutschen Bank, stellte den 30-Jährigen als Assistenten ein. Der heutige CDU-Politiker war zuvor von 2007 bis 2009 bei der IKB Deutsche Industriebank als Volkswirt im Bereich Wirtschaft und Mittelstand tätig.

Carsten Linnemann Familie
Carsten Linnemann Familie

Carsten Linnemann war von Anfang an in der Politik engagiert. Von 1997 bis 2001 war er stellvertretender Vorsitzender des Jugendverbandes Egge. Seit 2009 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages und vertritt den Wahlkreis Paderborn. Ab 2013 wurde Linnemann zum Bundesvorsitzenden der Union des Mittelstands und der Mittelstand (MIT) gewählt.

Seitdem Bundesvorstand der CDU. Im Januar 2021 wurde er in den Vorstand gewählt. Seit 2018 ist der CDUler als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für den Bereich Wirtschaft, Mittelstand und Tourismus zuständig.

Wegen seines wirtschaftlichen Fortschritts und seiner konservativen Ansichten wird Carsten Linnemann von den Medien oft als „der nächste Friedrich Merz“ bezeichnet. Linnemann hat, anders als Merz in der Vergangenheit, keine weiteren Aufgaben außerhalb seiner Tätigkeit als Politiker und Bundestagsabgeordneter.

Grundsätzlich glaube ich, dass unser politisches Mandat uns ausreichend entschädigt. Aus diesem Grund lehne ich es ab, irgendwelche Honorare für Reden zu zahlen, an die ich glaube“, behauptet der junge CDU-Mann auf seiner Website.

Carsten Linnemann soll trotz seiner Tätigkeit im Berliner Bundestag in seinen Heimatstädten Schwaney und Paderborn leben. Der Volkswirt behauptet: “Hier wohnen meine Familie und Freunde.” Skateboarden und Joggen gehören zu seinen liebsten Freizeitbeschäftigungen. In der Stammkneipe auf dem Skateboard „den Kopf frei“ zu bekommen, lässt Linnemann beim Joggen mehr Kraft in seinen Schritt stecken.

Linnemann bekennt sich zum römisch-katholischen Glauben. Eine persönliche Nachricht von Carsten Linnemann an Sie: Ist der CDUler mit jemandem befreundet?

Auch wenn Linnemann ein beliebter Redner unter Markus Lanz, Sandra Maischberger, Anne Will und anderen ist, bleiben seine politischen Ansichten ein süßes Geheimnis. Das hält den vielversprechenden Nachwuchspolitiker meiner Meinung nach an der Leine. Carsten Linnemanns Status als Gewerkschaftspolitiker ist unbekannt, ebenso die Frage, ob er Kinder hat. Auch auf der Foto- und Videoplattform Instagram wirkt der CDU-Mann eher wie ein Regierungsbeamter als wie ein Privatmann.

Carsten Linnemann Familie
Carsten Linnemann Familie

Schauen Sie sich das „Grundschuldverbot“ von Carsten Linnemann an. Im August 2019 machte Carsten Linnemann mit einer Forderung nach einer Vorschulpflicht für Kinder mit geringen Deutschkenntnissen Schlagzeilen. „Ein Kind, das kein Deutsch spricht, muss nicht an einer Grundschule gesucht werden.

In diesem Fall muss eine Vorschulpflicht eingehalten werden, gegebenenfalls wird der Schulbesuch abgebrochen“, so der “Rheinische Post”. Anders gesagt: die Christdemokraten. Laut der „Tagesschau“ in einem Faktencheck wurde Linnemanns Vorschlag unter anderem wegen seiner Medialisierung diskutiert. Linnemanns Presseagentur, die Deutsche Presseagentur (DPA), bezeichnete den Vorfall fälschlicherweise als einen

Carsten Linnemann Familie

Reply