Michael Hirte Vermögen

Michael Hirte Vermögen Der deutsche Schlagzeuger Michael Hirte (* 10. Oktober 1964 in Spremberg) ist vor allem durch seine Arbeit mit dem Deutschen National-Symphonieorchester bekannt. Er war der Gewinner der zweiten Staffel der RTL-Castingsendung Das Supertalent, die im Oktober und November 2008 im Netz ausgestrahlt wurde.

Michael Hirte Vermögen
Michael Hirte Vermögen

Er wurde in Lübbenau/Spreewald geboren und lebte im Potsdamer Stadtteil Kartzow. Vor 2011 lebte er in Düren-Merken, Deutschland. Er lebt heute in Bad Klosterlausnitz, Deutschland. Er war Lkw-Fahrer, bis er 1991 bei einem Unfall schwer verletzt wurde, als er das Augenlicht auf dem rechten Auge verlor und einen stark geschwächten Fuß zurückließ.

Hirtes Leben nach seinem zweimonatigen Koma bestand hauptsächlich aus Gelegenheitsjobs, und am Ende arbeitete er als leitender Hausmeister. Seit 2004 ist er aufgrund einer Erkrankung arbeitsunfähig. Außerdem war er vor dem Wettbewerb als Straßenmusiker tätig. Hirtes Bekehrung zum Christentum kam durch seine Freundschaften mit anderen Christen zustande, die bereits von der Göttlichkeit Christi überzeugt waren.

Er wurde am 30. November zum „Supertalent 2008“ ernannt, nachdem ihm ein Auftritt mit dem Titel „Ave Maria“ über 72 % der abgegebenen Stimmen einbrachte. Unmittelbar nach seinem Sieg boten ihm Puhdys und der Mundharmonika-Hersteller Hohner eine gemeinsame Tournee und einen Promotion-Deal an.

Am 5. Dezember 2008 erschien das erste Album von Michael Hirtes mit dem Titel Der Mann mit der Mundharmonika. Die Spitze der Albencharts war sofort im gesamten deutschsprachigen Raum sichtbar. Bei der Jahresend-Hitparade 2009 belegte es den 20. Platz in Deutschland und den 6. Platz in Österreich.

Michael Hirte Vermögen
Michael Hirte Vermögen

Seine Autobiografie Der Mann mit der Mundharmonika erschien am 16. Februar 2009 im Heyne-Verlag, gefolgt vom Album Der Mann mit der Mundharmonika 2 am 2. Mai 2009. Hirte veröffentlichte sein drittes Album Einsamer Hirte & die besten Weihnachtslieder. für die Ferienzeit 2009. In Deutschland wurde er Vierter, in Österreich Dritter.

RTL strahlte am 13. Dezember 2009 eine einstündige biografische Sendung mit dem Titel „Das Supertalent Spezial: Michael Hirte – Der Mann mit der Mundharmonika“ aus. Noch heute ist Hirte in populären Musikshows zu sehen. Dieter Bohlen erhielt am 19. Dezember 2010 am Ende der vierten Staffel von Michael Hirtes Das Supertalent eine fünffache Goldene Schallplatte.

Am 13. Oktober 2012 stellten Michael Hirte und seine Managerin und Freundin Jenny Grebe in Florian Silbereisens Herbstshow der Überraschungen einen Heiratsantrag, der von ihr bejaht wurde. Die Tragödie ereignete sich am 20. Oktober 2015. Sie haben einen Sohn, geboren 2011, und eine Tochter, geboren 2013. [5] Hirte erfuhr im Dezember 2016 von seiner Frau von seiner Scheidung.

Supertalent“ zeichnete den Straßenmusiker Michael Hirte mit einem Geldpreis von 100.000 US-Dollar aus. Als erstes Vergehen muss der Mann aus Kartzow bei Potsdam, der das Mellotron spielte, jedoch den Preis zahlen: Er ist in eine Privatinsolvenz verwickelt. Sein Chef wollte am Montag nicht sagen, wie sehr er im Unkraut steckt.

Die Schulden von Weitem seien jedoch “nicht dramatisch” und deckten nicht die 100.000 Euro, die das Unternehmen schulde. Auch in Zukunft wird es keine staatliche Unterstützung für den arbeitslosen Straßenmusiker geben. Frank Thomann, der Vorsitzende der Potsdamer Arbeitsgemeinschaft zur Grundsicherung Arbeitssuchender.

Der Wert seiner Ersparnisse liegt bei rund 7.000 Euro, inklusive einer angemessenen Altersvorsorge.“ Hirte würde staatliche Zahlungen jedoch erst erhalten, nachdem er seine Gewinne auf seinem Bankkonto erhalten hatte. „Deshalb hat er auch pünktlich die 351 Euro zzgl. Miete für Dezember erhalten“, sagte Thomann.

Michael Hirte Vermögen
Michael Hirte Vermögen

Das Preisgeld wird mit ziemlicher Sicherheit ebenfalls versteuert. Ein Urteil des Bundesfinanzhofs aus dem Jahr 2007 besagt, dass Fernsehpreisgelder besteuert werden, wenn sie nicht nur ein Lottogewinn sind, sondern an eine Aufführung und mehrere Auftritte geknüpft sind. In diesem Fall werden sie stattdessen als „Erfolgshonorar“ bezeichnet.

Bei 100 000 Euro Prämie kommen rund 38 Prozent Einkommenssteuer und eventuell noch 19 Prozent Umsatzsteuer auf Hirte zu“, sagte der Potsdamer Steuerberater Michael Kirchhoff. Unterdessen wurde der DDR-Rocker „Puhdys“ Michael Hirte zu ihrem Neujahrskonzert in die Berliner O2-Arena eingeladen.

Bei ihrer nächsten Tour deutete Bandmanager Rolf Hennig an, dass auch Hirte auftauchen würde. Am Freitag erscheint die erste CD von „Supertalents“ mit dem Titel „Der Mann mit der Mundharmonika“.

Michael Hirte Vermögen

Reply