Det Müller Vermögen

Det Müller Vermögen Als Det Müller 18 Jahre alt war, begann er sein Engagement in der norddeutschen Autoszene, das er als Maschinenbaustudent verfolgte. Müller wurde ein bekannter Name, weil er die RTL II-Shows moderierte.

Det Müller Vermögen
Det Müller Vermögen

Der Autoschitzel war Müllers Fernsehdebüt im Jahr 2004, seitdem trat er in verschiedenen Formaten im Fernsehen auf, darunter Autoverkäufe, Fahrtests, Stunts und Fahrzeugrenovierungen. Müllers Fernsehdebüt war 2004.

GRIP – Das Automagazin, eine deutsche Fernsehsendung, stellt Müller seit Anfang 2008 als Experte für das Verhalten junger Autofahrer vor der Kamera vor. Die Sendung ist seit 2007 auf Sendung. Die Doku-Soap Mein neuer Alter, die abwechselnd von Sidney Hoffmann und Lina van de Mars moderiert wird, hat ihn seit 2010 als Moderator.

Der Doku-Soap-Protagonist Det Müller hilft dabei Menschen mit knappem Budget entscheiden sich für ein geeignetes Fahrzeug. Das Vermögen dieses Mannes wird auf etwa 1,5 Millionen Euro geschätzt. Als Produktionsassistent für die Sendungen Tuning TV und Sport Auto TV startete er seine Karriere im Showbusiness.

Er begann seine Rennkarriere 2001 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Im nächsten Jahr half er bei der Entwicklung von GRIP – The Motor Magazine und begann, die Show zu moderieren. Er brauchte lange, um viele Flugzeugsitze zu reparieren und auszutauschen. In die Erstellung des Dashboards wurde ein enormer Aufwand gesteckt.

Das Fahrzeug wurde zuerst bei einer Feuerwehr gemeldet. Der Mann aus Vreden sagte: “Es waren alles Schalter, also musste ich alles wieder zusammenbauen.” In den USA sind nur noch wenige Ford Transit unterwegs heute, trotz seiner Geschichte als Zivilfahrzeug, stehen nur noch ältere Feuerwehrfahrzeuge zum Verkauf.

Die Sitze wurden von den Vredenern mit einem neuen Stoff bezogen. Er benutzte sogar eine Nadel und ein Kitz, um die Aufgabe zu erfüllen. In seiner Antwort zeigt sich die übliche Det-Müller-Ehrlichkeit: „Dafür gebe ich Ihnen fünf von fünf Punkten.“ Claas Cynapolt sagt: „Guck gar nicht erst hin!“ Stattdessen verweist er auf die ursprüngliche Farbe Ocker.

Det Müller Vermögen
Det Müller Vermögen

Zwischen den beiden Autoliebhabern herrscht eine perfekte Chemie. „Wir haben keine Lust, irgendetwas aufzuschreiben. Wir machen nicht das, was wir vor der Kamera zu tun scheinen“, erklärt Det Müller, der das Geheimnis seit Jahrzehnten bewahrt.

Sie kennen sich seit mehr als 25 Jahren. Kennengelernt haben sie sich auf einem Oldtimermarkt in Cloppenburg, wo sie schnell Freunde wurden, und als Claas Cynapolt Hilfe mit einer Anhängerkupplung brauchte, kam Det Müller zur Hilfe.

Seitdem treffen sich die beiden Autoenthusiasten oft, um Autoteile oder -zubehör zu tauschen oder zu verkaufen. Mit der Hilfe von Claas Cynapolt gelang es Det Müller, Experten aus der Automobilindustrie mit seinem Team zusammenzubringen, als er bei öffentlichen Auftritten immer prominenter wurde. Für „GRIP – Das Motormagazin“ hat Det Müller viele Fahrzeuge getestet.

Gleichzeitig gab es auch eine Reihe von High-End-Autos auf dem Grundstück. Viele GRIP-Fans fragen sich schon lange, was der Moderator macht, wenn er nicht arbeitet. „Ich fahre einen Smart“, verriet Det in der aktuellen Ausgabe von „Closer“.

Det Müller Vermögen
Det Müller Vermögen

„Ich bin mehr als 100.000 Kilometer mit meinem Smart gefahren, und es war tadellos“, sagt Den in „Closer“ und bezieht sich dabei auf das Auto. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein PS-starkes Luxusauto oder ein kompliziertes Teil fahren. Vor allem im urbanen Bereich sieht er es als praktischer an.

Deshalb entschied er sich für den Smart: „Der eigentlich ausschlaggebende Grund, auf einen Kleinwagen umzusteigen, war, dass ich an einem Tag so viele zertrümmerte Strafzettel hatte, dass ich wegen Falschparkens unglaubliche 80 Euro bezahlen musste .” Aufgrund ihrer Größe können Sie mit diesen übergroßen Fahrzeugen nur in der Garage oder an der Tankstelle parken.

Det cruist jetzt entspannt in seinem „Einkaufswagen“ durch die Stadt. Er passt perfekt in jeden Parkloop!

Det Müller Vermögen

Reply