Hochzeit Verona Franjo Pooth

Hochzeit Verona Franjo Pooth Verona Pooth will wieder heiraten. Nach 17 Jahren Ehe will der TV-Star ihrem Mann noch einmal das Wort geben. Ihr Freund und Schwiegersohn San Diego schließen sich ihren romantischen Plänen jedoch nicht so an, wie sie es erwartet hatte.

Hochzeit Verona Franjo Pooth
Hochzeit Verona Franjo Pooth


Tausende Einladungen wurden bereits verschickt. Verona Pooth, 53, und Ehemann Franjo, 51, wollen ihr Eheversprechen im September erneuern. Was 2005 im Stil der österreichischen Kaiserin Sissi (1837-1898) bei der kirchlichen Trauung im Wiener Stephansdom gefeiert wurde, wird diesen Herbst im Bohemian Style zelebriert: die mittlerweile 20-jährige Liebe zwischen der Moderatorin und dem Unternehmer.

Aber ihre Pläne für ein zweites traumatisches Erlebnis scheinen missverstanden zu werden, und sie erhält Unterstützung von ihrem 17-jährigen Sohn San Diego. „Früher hätte ich nie gedacht, dass ich mein Versprechen an Franjo, den Rest meines Lebens mit ihm zu verbringen, wieder einlösen könnte.

Jetzt fange ich an, die Dinge mit anderen Augen zu sehen“, so die GALA in einem Interview Ende Februar sagte die 53-Jährige, sie freue sich auf die neue Saison. Ihre Erinnerungen an eine romantische Wiedergeburt der Hoffnung werden jetzt ernster genommen, aber es scheint, dass sie nicht ernst genug genommen werden.

Hochzeit Verona Franjo Pooth
Hochzeit Verona Franjo Pooth

Diegos Eltern fragen sich laut: „Meinst du das mit Hochzeit?“ Franjo reißt die Augen auf und lässt seine Verona erschreckend aufbrüllen. „Nee“, sagt er. Glücklicherweise verhindert ein spanischer Kellner eine schnelle Eskalation der Planungsgespräche.

„Auch nach zwanzig Jahren Ehe sagt Franjo mit einem Lächeln: „Dich auch wieder abzuweiden nach so langer Zeit, das nehme ich jetzt sehr ernst…“ Wir freuen uns auf eine fantastische Party auf der Insel Ibiza.“ Was jedoch wie ein Friedensangebot inmitten des Hochzeitschaos aussieht, kommt in Verona offenbar nicht gut an: „Jetzt sag das nicht immer so! Herzlichen Glückwunsch, du hast im Lotto gewonnen!“, sie schreit nach ihrem Mann und wird von San Diego unterbrochen: “Yeah, but it’s not really a wedding.”

Also entdeckt und stellt Franjo fest: „Ja, wir sind verheiratet. Du brauchst keine Angst zu haben! Ich gehe nirgendwo hin.“ Der selbstbewusste Unternehmer hat ein gutes Sicherheitsgefühl. Apropos: “Das Letzte, was mich auf diesem Planeten nervös macht, ist, dass du mir davonkommst!” ruft sie aus, ihre Stimme voller Aufregung.

Wahrscheinlich viel schlimmer, der Ehemann kann es nicht. Denn wie es scheint, lässt der Dresscode für ihre „Traumhochzeit“ keine Fluchtversuche zu. San Diego sagt zu Papa: “Du wirst auch in der Lage sein, etwas lockerer zu werden.” „Ich trage keine Sandalen“, antwortete er. Die Wahrheit ist jedoch, dass das zweite Mal zum Altar ein Erfolg werden sollte. Franjo beschreibt die Atmosphäre als „ein bisschen Hippie-mäßig“.

Er erzählt den Hörern seines Podcasts „Alle in weiß, locker, cool…“ und bekommt für sein frühes Auftauchen einen Maulkorb aus Verona. In Devise heißt es „nichts zu verraten“. Allerdings kann sie keine einzige Information mit sich selbst in Verbindung bringen: Franjo hat bereits Live-Musik für die Hochzeit arrangiert, die am Strand stattfinden wird.

Franjo kann die faszinierende Bitte seiner Frau nicht ablehnen. Der Perfektionist hat bereits zwei Spots auf Ibiza gescoutet. Franjo fügt hinzu, dass die Bootsfahrt für Freunde aus Mallorca bereits arrangiert wurde. Von den mehr als hundert Personen, die sich angemeldet haben, hat sich bisher niemand zurückgezogen. „Entweder sind wir so begehrt und beliebt, oder es ist Corona und alle haben keine Ahnung, was los ist“, sagt die Braut.

„Es wird ein wunderbarer Tag, wenn unsere Freunde ankommen. Wir werden eine kleine Party veranstalten, um an unser 20-jähriges Zusammensein zu erinnern“, erklärt Franjo, wie er die Bedeutung des Tages für ihn sieht. So einfach es auch ist, Verona kann diese verwirrende Idee nicht umsetzen. „Außerdem hätte ich gerne einen Diamant-Herzring“, fügt sie als Antwort auf den überschäumenden Wunsch ihres Mannes nach einem glitzernden Event hinzu.

Hochzeit Verona Franjo Pooth
Hochzeit Verona Franjo Pooth

Ob Verona am Puls der Zeit ist, erfahren ihre Fans schon im September. „Ich finde es schön, dass wir feiern, dass wir ein Vierteljahrhundert zusammen sind und so viel Spaß hatten“, sagt Franjo. Die Erinnerung einer glücklichen Frau! Kein Grund zur Sorge, Verona; Einer romantischen Erneuerung des Versprechens steht nichts im Wege.

Lohnt sich eine zweite Hochzeit, wenn man 20 Jahre mit der gleichen Person zusammen ist und sie einem so wunderbare Kinder geschenkt hat? „Ja, absolut“, sagte Pooth. Während ihrer ersten Ehe kannte sie ihren Mann erst seit zwei Jahren, doch beim zweiten Mal heiratete sie ihn „mit Haut und Haaren“.

Ein Familienmitglied mag es sehr erfreulich finden, dass eine zweite Ehe in Erwägung gezogen wird: Rocco, San Diegos jüngerer Bruder, hört man oft sagen: “Ich bin auf keinem der Hochzeitsbilder.” Rocco, 9, ist anders als San Diego, der erst 17 Jahre alt war, als seine Eltern heirateten.

Hochzeit Verona Franjo Pooth

Reply