Naika foroutan ehemann

Naika foroutan ehemann
Naika foroutan ehemann

Naika foroutan ehemann | Naika Foroutan ist die Tochter einer deutschen Mutter und eines iranischen Vaters und lebt in Deutschland. Sie ist die Schwester der Schauspielerin Melika Foroutan, die ebenfalls als Performerin tätig ist. Ihr Vater, Bahman Foroutan, arbeitet als Fußballtrainer.

Zu seinen bisherigen Erfahrungen gehört die Tätigkeit als Trainer für viele Berliner Amateurvereine von 2010 bis 2014. Naika Foroutan lebte 11 Jahre in Teheran, bevor sie 1983, als die iranische Revolution begann, mit ihrer Familie aus dem Land floh.

Foroutan Politikwissenschaften, Romanistik und Islamwissenschaft wurden von Foroutan an der Universität zu Köln studiert. Von 2000 bis 2004 war sie als Postdoktorandin an der Georg-August-Universität Mainz tätig.

Sie arbeitete in Göttingen mit Bassam Tibi zum Thema „Inter-zivilisatorische Kulturdialoge zwischen dem Westen und der islamischen Welt“ und war in der Folge als Lehrassistentin am Fachbereich Soziologie tätig.

Internationale Beziehungen werden gepflegt. Während seiner Tätigkeit am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin lehrte Foroutan von 2006 bis 2009 an der Arbeitsstelle Politik des Vorderen Orients.

um ab 2009 an das Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin zu gehen. Von 2008 bis 2013 arbeitete sie gemeinsam mit ihrer Kollegin Isabel Schäfer an einem bis 2013 andauernden Forschungsprojekt.

HAYMAT steht für „Hybride europäisch-muslimische Identitätsmodelle“. Die VolkswagenStiftung hat zugesagt, das 2013 abgeschlossene HEYMAT-Projekt bis Ende 2015 zu verlängern. Naika Foroutan, die seit der Verlängerung die Leitung hat,

Das Projekt HEYMAT ist autark.

Das Projekt HEYMAT wurde Ende Juni 2015 erfolgreich abgeschlossen. Naika Foroutan, geboren 1971 in Boppard, ist Professorin für Integrationsforschung und Sozialpolitik an der Universität Boppard.

an der Humboldt-Universität zu Berlin In ihrer jetzigen Position leitet sie das Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (IEM). Ihr neuestes Buch, “Die postmigrantische Gesellschaft: Eine Einführung”, ist erschienen.

„An Versprechen of Pluralist Democracy“ von Transcript Publishing ist online erhältlich (276 Seiten, 19,99 Euro). Naika Foroutans Vater und Bruder sind beide Fußballtrainer.

Melika, ihre Schwester, ist eine professionelle Schauspielerin. Ich sprach mit Naika Foroutan im düsteren Büro ihres Instituts, das sich in der Hannoverschen Straße befindet. Sie strahlt die ansteckendste Freude und ein ansteckendes Gefühl von Freundschaft aus.

Sie ruft erfreut aus, dass der Blumenstrauß, den ich ihr gebracht habe, das Schönste war, was sie je in ihrem Leben gesehen hat.

Ich glaube auch, dass wir in dieser Zeit viel Energie aus der feministischen Bewegung schöpfen können.

Sich zu organisieren, zu kämpfen und zu mobilisieren ist jedenfalls für viele Menschen eine jahrhundertealte Tradition im Laufe der Geschichte. Im Moment gibt es eine hitzige Debatte über die Frage der Repräsentation.

Sie ist von besonderer Bedeutung, weil sie in den letzten Jahrzehnten erfolgreich im Kampf der Frauen um ihre Rechte weitere Verbündete gewinnen konnte. Ein Kampf zwischen Frauen für Frauen ist nicht mehr der einzige Kampf, an dem sie beteiligt sind.

Vielmehr sind es die Männer, die gegen Frauen sind. Infolgedessen konnte der feministische Kampf als Modell für viele andere soziale Bewegungen dienen, die Repräsentation und Anerkennung in der Gesellschaft suchen.

Naika foroutan ehemann

Reply