kurt felix todesursache

kurt felix todesursache

kurt felix todesursache | Die Trennung von Felix’ Eltern erfolgte, als er achtzehn Jahre alt war, und der Junge wurde bei Pflegeeltern aufgezogen. Sein Interesse für Hörspiele begann bereits in jungen Jahren, als er in den Schulferien eigene Hörspiele schrieb, die dann in lokalen Radiosendern ausgestrahlt wurden. Außerdem produzierte er Tonbandinterviews mit Prominenten, die 1960 in der Radiosendung Hallo Teenager des Österreichischen Rundfunks ausgestrahlt wurden.

Nach seinem Militärdienst und der erfolgreichen Organisation eines Unterhaltungsabends für die Truppe drückt er seine Zufriedenheit im nationalen Fernsehen aus, indem er sagt:

1962 unterschreibt er seinen ersten Vertrag zur Teilnahme an einer Fernsehsendung, arbeitet nach Abschluss des Lehrerseminars in Kreuzlingen 1962 weiterhin als Lehrer in seinem Hauptberuf und arbeitet seit 1961 zeitweise als Hörfunkreporter und Zeitungsjournalist.

1965 begann er als hauptamtlicher Reporter beim Schweizer Fernsehen SF DRS, wo er als Redakteur im Departement Kultur und Wissenschaft begann. 1978 wurde er Ressortleiter Quiz and Games in der Abteilung Entertainment, wo er bereits seit 1973 tätig war. Er kreierte und moderierte eigene sehr erfolgreiche Sendeformate, darunter die beliebten Unterhaltungssendungen Stöck-Wys-Stich, Grüezi Mitenand und Teleboy, unter anderem.

Er begann mit der Moderation der von ihm entwickelten Show Verstehen Sie Spaß? 1980 in der ersten deutschen Fernsehsendung und beendete ein Jahr später seine langjährige Rolle als Teleboy-Moderator im Schweizer Fernsehen. In der Fernsehsendung Verstehen Sie Spaß? war Felix von 1983 bis 1990 mit seiner Frau Paola zu sehen, nach ihrem erfolgreichen gemeinsamen Moderationsdebüt 1982 in der ZDF-Sendung Lieder gehen um die Welt, in der beide als Aushilfsvertreter für Harald Juhnke auftraten.

Sie sehen diese Seite, weil auf Ihrem Computer ein Werbeblocker aktiviert ist. Bitte deaktivieren Sie diese für BILD.de, um unsere Artikel noch einmal lesen zu können. BILD versorgt Sie rund um die Uhr mit aktuellen Nachrichten. Unsere 500 Korrespondenten berichten für Sie aus aller Welt. Um dies zu ermöglichen, sind wir auch auf Werbeeinnahmen angewiesen. Ihr Adblocker hat alle Werbung auf BILD.de gesperrt. Allerdings können wir die Arbeit unserer Journalisten nur finanzieren, wenn wir Einnahmen aus dem Verkauf von Werbeflächen erzielen.

kurt felix todesursache
kurt felix todesursache

Reply